17.06.2020 IHK Azubi-Speed-Dating

Die IHK-Niederrhein bietet in diesem Jahr wieder ein Azubi-Speed-Dating an. Für weitere Informationen bitte

10.06.2020 Ganztagsbetreuung im kommenden Schuljahr 2020/21

Liebe Eltern, 

falls Sie im kommenden Schuljahr 2020/2021 für Ihr Kind einen Platz in der Ganztagesbetreuung wünschen, melden Sie sich bitte bei unserer Ganztageskoordinatorin Frau Heckel unter:

b.heckel@ass-krefeld.de 

04.06.2020 – Informationen der Berufsberatung

29.05.2020 – aktualisierter Stundenplan ab 3. Juni

Der aktualisierte Plan ist hier abrufbar. (gültig ab 3. Juni 2020 !)

19.05.2020 – Virtuelle Ausbildungsmesse

Wir möchten auf folgendes Angebot der Berufsberatung aufmerksam machen:

14.05.2020 – es geht wieder los!

endlich ist es so weit – die Schule geht wieder los. Leider aber für alle nur an einzelnen Tagen. Alle Informationen dazu haben wir hier zusammengefasst. Den Stundenplan bis zum Ende des Schuljahres findet ihr hier. Die genauen Uhrzeiten, Unterrichtsfächer und Schülergruppen werden wir bald bekannt geben. 

Bitte beachten Sie: Die Mensa/Cafeteria ist geschlossen! Die Kinder müssen Verpflegung von zuhause mitbringen!

Aufgrund der Vorgaben zum Infektionsschutz dürfen wir nur kleine Gruppen in Unterricht haben, es muss ein Abstand von mindestens 1,5 m eingehalten werden. Aus diesem Grund müssen wir die meisten Klassen in drei kleinere Gruppen aufteilen, in denen dann ca. 10 Kinder sind. Die Aufteilung der Klassen in Gruppen finden Sie bald hier.

Ganz wichtig für den sicheren Neustart ist es, dass alle Kinder die Hygieneregeln kennen. Sie finden die Regeln hier. Bitte sprechen Sie diese Regeln mit ihrem Kind durch. Wir werden die Regeln in der ersten Unterrichtsstunde auch noch einmal ausführlich erklären. Übersicht der Regelungen zum Schulstart – in neuem Fenster öffnen

10. Mai 2020: Besondere Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen.

Wie Sie wissen, sind die Schulen aufgrund der derzeitigen Situation angehalten, die Schülerinnen und Schüler digital zu unterrichten. Die Albert-Schweitzer-Schule in Krefeld befindet sich in einem schwierigen Einzugsgebiet, in dem 45% der Kinder staatliche Unterstützungsleistung erhalten. Wir haben den Schülerinnen und Schülern in den letzten Wochen zwar digitale Lernangebote zur Verfügung gestellt, welche jedoch nicht von allen Schülerinnen und Schülern wahrgenommen werden konnten. Uns liegt es sehr am Herzen, dass unsere Schülerinnen und Schüler, unabhängig von den finanziellen Voraussetzungen des Elternhauses, die Möglichkeit besitzen, weiterhin am „Unterricht“ teilzunehmen. Unsere Idee ist es, den Schülerinnen und Schülern Endgeräte in Form eines Endplatinen Computer Rasberry-Pi zur Verfügung zu stellen. Daher suchen wir Sie als starken Partner, der unser Vorhaben finanziell oder durch Sachspenden (wie z.B. USB-Mäuse, Tastaturen oder gut erhaltende Laptops/Computer) unterstützt, damit auch in Zeiten einer Pandemie die Chancengleichheit für alle Schülerinnen und Schüler gewahrt bleibt.

Mit Ihrer Hilfe können wir es schaffen.

Sollten Sie unser Vorhaben finanziell unterstützen wollen, können Sie gerne über folgenden Link spenden:

https://sparkasse-krefeld.engagementportal.de/projects/79413

oder direkt beim Förderverein:

Verein der Freunde und Förderer der Albert-Schweitzer-Schule e.V.

Konto-Nr.: 305 789

Bankleitzahl: 320 500 00 Sparkasse Krefeld

IBAN: DE81 3205 0000 0000 3057 89

BIC:    SPKRDE33XXX

Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns gerne kontaktieren. Bei Sachspenden o.ä. bitten wir bezüglich einer Spendenquittung um eine kurze Rückmeldung.

   Yasemin Preißer:                                                               Fatih Demirhan

y.preisser@ass-krefeld.de                                    f.demirhan@ass-krefeld.de  


07.05.2020 – wichtiger Hinweis:

Unterrichtsbeginn der 9er Klassen / 10er Plan kommende Woche

Mit Beginn der neuen Schulwoche, d.h. ab Montag, 11. Mai 2020 kommt die Jahrgangsstufe 9 zurück in die Albert-Schweitzer-Schule. Die Gruppeneinteilungen und Räume erfahren Sie im 9er Sonderplan. Zusätzlich angefügt ist der 10er Sonderplan für die kommenden Wochen.

Alle anderen Jahrgangsstufen kommen erst ab dem 18. Mai wieder zur Schule. Ab dann sollen alle Schüler*innen in der Regel ein mal pro Woche wieder zur Schule kommen. Die Pläne erstellen wir in den nächsten Tagen und veröffentlichen sie hier auf der Homepage.


05.05.2020 – Zwischenstand

Sehr geehrte Eltern,

da wir immer noch nichts Genaues zum Schulstart der weiteren Klassen wissen, hier ein kurzer Zwischenstand:

Der Unterricht der 10.-Klässler ist im Großen und Ganzen gut angelaufen. Die Schüler*innen halten sich an die Hygiene- und Abstandsregeln und bereiten sich auf ihre Abschlussprüfungen vor. Die vorgesehenen Termine sind: Deutsch am 12.5., Englisch am 14. 5. und Mathematik am 19.5.2020. In dieser und der kommenden Woche ist jeweils am Mittwoch ein Kurstag vorgesehen, an dem die Schüler*innen sich in halber Gruppenstärke im Kursverband treffen, denn der Kurs ist ja für den FOR ein Hauptfach.

Als nächstes sollen die 9.-Klässler wieder zur Schule gehen und danach tageweise nach und nach auch die weiteren Jahrgangsstufen. Wir sind für die 9er startklar, haben die Gruppen eingeteilt und die Räume vorbereitet. Wir müssen aber warten, bis konkrete Anweisungen vom Ministerium kommen.

Darüber hinaus sind wir dabei, Konzepte für den Rest des Schuljahres und das kommende Schuljahr zu entwickeln. Wir gehen davon aus, dass der Unterricht auch nach den Sommerferien nicht in der gewohnten Form stattfinden kann. Wir müssen uns daher darauf einstellen, dass wir es mit einer Mischung aus Unterricht in der Schule und Lernen zuhause zu tun haben werden.

Photo by Drew Beamer on Unsplash

Die Lehrer*innen der Albert-Schweitzer-Schule arbeiten intensiv an Konzepten, auch in dieser Situation den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule zu erfüllen. Wir werden an einigen Stellen improvisieren müssen, wir werden uns mutig auf Veränderungen einlassen müssen. Sie als Eltern können aber sicher sein, dass wir uns weiterhin gut um Ihre Kinder und deren Weg in ein erfolgreiches Schul- und Berufsleben kümmern werden. 

Uns ist bewusst, dass einige Kinder unserer Schule zuhause nicht über die technischen Möglichkeiten verfügen, die Online-Lernangebot der Schule wahrzunehmen. Wir haben daher angefangen, die kürzlich ausgetauschten PC’s der Schule an Schüler*innen zu verleihen, die kein eigenes Endgerät haben. Darüber hinaus können wir zum Preis von 110,- einen Mini-PC „Raspberry Pi“ an Sie vermitteln, der zu Hause an den Fernseher und WLAN angeschlossen werden kann. Um Kindern zu helfen, die sich dies nicht leisten können, sammeln wir hier Spenden. Wenn Sie Unterstützung benötigen, melden Sie sich bei der Schule unter support1(at)ass-krefeld.de. Genauere Informationen hierzu finden Sie unter Fern-Lernen. Bitte geben Sie diese Information auch weiter. 

Sobald wir genauere Informationen dazu haben, wie es weiter geht, werden wir es Sie über die Homepage der Schule www.ass-krefeld.de wissen lassen. 

Mit freundlichen Grüßen,

Christina Eckhard, Stellv. Schulleiterin

01.05.2020 – Sonderplan für die 10er Klassen

27.04.2020 Das Krisentelefon

für Schülerinnen/ Schüler und Eltern

Die Albert-Schweitzer-Schule ist sich der besonderen Situation für Schüler und Schülerinnen, genauso wie für Eltern und Erziehungsberechtigte bewusst. 

Es besteht ab Montag, den 27.4.2020 die Möglichkeit ein Krisentelefon zu nutzen. Frau Nora Ostendorf  (Dipl. Heilpädagogin) kann euch Schüler und Schülerinnen, in der möglicherweise sehr herausfordernden und angespannten Situation zu Hause, Rat und Hilfestellungen geben.

Natürlich sehen auch Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, sich mit einer Vielzahl an täglichen Anforderungen  konfrontiert, die über das bisher bekannte Maß hinausgehen. Gerne steht ihnen auch hier Frau Ostendorf mit einer telefonische Beratung zur Seite.

Das Krisentelefon/ Sprechzeiten:  
Frau Nora Ostendorf 
montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr 
Telefonnummer : 0159/ 06174852

21.04.2020 – Gleiche Chancen für alle – die ASS stellt den Schüler*innen zum Selbstkostenpreis einen Mini-Computer für die Arbeit zuhause zusammen.

Mit dem Raspberry Pi kommt man für kleines Geld ins Internet. Hier erfahren Sie mehr.

Schüler*innen, die zuhause keine Endgeräte haben und für die die Anschaffung zu teuer ist, können gegen Pfand ein Gerät aus unserem Gerätepool ausleihen. Hier erfahren Sie mehr.

17.04.2020 – Wiederbeginn des Unterrichts ab 23.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Land NRW hat entschieden, dass den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen zur Vorbereitung auf den Abschluss ab Donnerstag, den 23.04.2020 Unterricht angeboten wird. Dabei sind wir angehalten, sehr sorgfältig auf die Einhaltung der Hygienevorschriften zu achten. Wir werden daher die Schülerinnen und Schüler nur in kleineren Gruppen von maximal 15 Kindern betreuen. Diese werden zeitversetzt unterrichtet.

Es wird Unterricht in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch erteilt werden. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler nur jeden zweiten Tag Unterricht. Bitte entnehmen Sie den Plan für Ihr Kind dieser Übersicht der 10er-Klassen. Leider mussten einige Kolleg*innen durch Vertreter*innen ersetzt werden. Es handelt sich aber in jedem Fall um sehr erfahrene Lehrkräfte, die ihre Kinder sorgfältig vorbereiten werden. 

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind alle notwendigen Maßnahmen des Infektionsschutzes durch, bevor es in die Schule kommt. Es gelten hierbei die selben Umgangsregeln wie im Alltag auch: es soll ein Abstand zu anderen von mindestens 1,5 m eingehalten werden. In der Schule stehen den Kindern Möglichkeiten zum Händewaschen, Papierhandtücher sowie Handdesinfektionsmittel zur Verfügung. Zum Tragen eines Mundschutzes gibt es keine Vorgaben. Dies liegt im persönlichen Ermessen von Lehrkräften und Lernenden. Im Allgemeinen wird das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit aber empfohlen.

Das Unterrichtsangebot ist verpflichtend. Bei Vorerkrankungen benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. In der Folge entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Das heißt, nur mit Entschuldigung der Eltern dürfen diese Kinder zuhause lernen. Diesen Schülerinnen und Schülern sollen Lernangebote für zu Hause gemacht werden (Lernen auf Distanz). Wir werden die im Unterricht besprochenen Inhalte auch online im moodle-Kurs zur Verfügung stellen. 

Die Cafeteria und Mensa der Schule ist zur Zeit geschlossen. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend Verpflegung und Getränke für den Schultag mit.

Im Moment ist vorgesehen, dass die Zentralen Prüfungen voraussichtlich ab dem 12. Mai stattfinden sollen. Ab dem 04. Mai sollen dann nach und nach weitere Jahrgänge wieder zur Schule gehen, vermutlich zunächst die 9. Klassen. Hierüber wird aber erst im Verlauf der kommenden zwei Wochen entschieden werden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über Änderungen der Vorgehensweise auf unserer Homepage unter www.ass-krefeld.de. Kurzfristige Änderungen durch die Landesregierung können nicht ausgeschlossen werden. 

Falls Sie Bedarf für eine Notbetreung für ihr Kind (Jahrgang 5/6) haben, informieren Sie sich bitte unter dem Menüpunkt „Notbetreuung“. 

Mit freundlichen Grüßen, bleiben Sie gesund,

Christa Lunkenheimer, Schulleiterin

15.04.2020 – Die Ergebnisse der Eltern- und Schülerumfrage sind ab sofort im Moodle-Kurs „Schülerbüro“ zu finden. Melden Sie sich in moodle an, um die Ergebnisse zu sehen. 

06.04.2020 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, die Lehrerinnen und Lehrer der ASS wünschen Ihnen frohe Ostern


Eltern- und Schülerbrief Ostern 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hinter uns liegen drei Wochen, wie es sie vorher noch nie gegeben hat. Wir und das ganze Kollegium hoffen sehr, dass es euren/Ihren Familien gut geht und Sie einen Weg gefunden haben, sich in diesen außergewöhnlichen Umständen bestmöglich einzurichten. Das für uns alle neue Homeschooling hat gezeigt, dass Geduld, Kreativität, Eigenständigkeit und Gemeinschaft im Moment wichtiger denn je sind. Wir danken daher an dieser Stelle unseren Kolleginnen und Kollegen für Ihren großen vielfältigen Einsatz, Euch, liebe Schülerinnen und Schülern, für Euer Engagement und Ihnen, liebe Eltern, für Ihre Geduld und Kooperation. Nun aber starten die Osterferien. Im Folgenden möchten wir euch/Sie abschließend über den aktuellen Stand informieren.

1. Schulbeginn

Das Schulministerium geht zurzeit von einer Öffnung der Schulen zum 20. April aus. Ob der Unterricht wirklich am 20. April wieder startet, wissen wir noch nicht. Es wird aber am 15. April eine Pressekonferenz des Schulministeriums geben, in der die weitere Vorgehensweise in allen Fragen (in Absprache mit dem Bund und allen Bundesländern) weiterhin geklärt werden wird. Wir möchten Sie/euch daher bitten, alle unsere Informationen als vorläufige Informationen zu betrachten, die den Stand der Dinge am heutigen Tag spiegeln. Wir möchten Sie/euch bitten, die weitere dynamische Situation zu beobachten.

2. Zentrale Abschlussprüfungen

– Der Zeitraum der Zentralen Abschlussprüfungen soll vom 12. Mai bis zum 19. Mai 2020 sein.

– Falls der Unterricht am 20. April wieder regelrecht beginnen sollte, bedeutet dies für den 10er-Jahrgang, dass in den drei Wochen bis zu den Prüfungen die Zeit für den Unterricht in den Prüfungsfächern intensiv genutzt werden wird. Wir werden Sie/euch so zeitnah wie möglich nach dem 15. April informieren.

– Der schulfreie Tag nach Christi Himmelfahrt (22. Mai) wird als „Brückentag“ entfallen.

– Bitte beachten Sie/beachtet, dass wir zurzeit keinerlei definitive Aussage treffen können, ob die Zeugnisausgabe und/oder die Abschlussfeiern im geplanten Umfang und Rahmen stattfinden werden. Wir müssen leider einfach die gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen abwarten, so leid es uns tut.

3. Homeschooling

Wir bedanken uns sehr bei Ihnen/bei euch, dass wir gemeinsam sehr intensiv online miteinander ins Gespräch gekommen sind, dass wir gemeinsam so viele Inhalte bearbeitet haben. Wir haben gemeinsam versucht, die schwere Zeit zu überstehen. Um unsere Arbeit zu evaluieren und zu verbessern, möchten wir Sie/euch bitten, unser „Homeschooling“ anhand des folgenden Fragebogens zu bewerten. Die Umfrage ist anonym.

Elternumfrage

Für Eltern: Elternumfrage

edkimo.com Kennwort buldipvit

Für Schüler/innen: Schülerumfrage edkimo.com Kennwort pisaccu

– Bitte beteiligen Sie sich/beteiligt euch an dieser Umfrage! Sowohl für den Fall, dass wir nach den Ferien (wenn die Schule geschlossen bleiben sollte, siehe oben) ggf. weiterhin „Homeschooling“ anbieten werden, als auch für die Entwicklung unserer digitalen Lernmöglichkeiten ist Ihre/eure Rückmeldung sehr wichtig!

– An dieser Stelle möchten wir Ihnen und Euch versichern, dass alle Aufgaben und Leistungen unseres „Homeschooling“ gemäß den Vorgaben des Landes nicht bewertet werden dürfen und nicht in die sonstige Mitarbeitsnote einfließen werden. Die Schüler*innen tragen aber natürlich mit der Bearbeitung der bereitgestellten Aufgaben dazu bei, dass der Unterricht nach Beendigung der derzeitigen Maßnahmen nach Möglichkeit ohne großen Vorlauf wiederaufgenommen werden kann.

Es sind nun Osterferien: auch wenn wir drei Wochen nicht wie gewohnt lernen und arbeiten konnten, bleiben diese zwei Wochen Ferien. Selbstverständlich können freiwillige Angebote und Absprachen getroffen werden.

4. Fahrten

Grundsätzlich sind alle außerschulischen Fahrten, Projekte und Exkursionen in diesem Schuljahr nicht mehr erlaubt. Das hat für uns als Schule folgende Konsequenzen: 

– Die Fahrten für die 6er- und 8er-Klassen, die in diesem Frühjahr stattfinden sollten, wurden abgesagt. Ob hierfür ggf. Ersatztermine gefunden werden können, ist noch unklar. 

– Ob die Abschlussfahrten der 10er im Herbst wie geplant stattfinden können, ist noch nicht absehbar.  

– Die Stornokosten aller Fahrten bis zum Ende des zweiten Schulhalbjahres übernimmt das Land NRW. Das Abwicklungsverfahren wird in den nächsten Wochen geklärt. Wir bitten Sie daher, an dieser Stelle abzuwarten. Wir werden Sie über alle Modalitäten in Kenntnis setzen.

5. Berufsorientierungsmaßnahmen

Die Maßnahmen der Berufsorientierung können nicht wie gewohnt weiterverfolgt werden, da soziale Kontakte außerhalb unseres Schulraumes vermieden werden sollen. Unser Praktikum in Klasse 9 ist zum Glück schon abgeschlossen. Die BFE-Tage konnten für eine der 8er-Klassen nicht durchgeführt werden, ob es einen Nachholtermin geben wird, ist noch unklar. Ansonsten stehen noch die Praxistage Jahrgang 9 aus, die dieses Schuljahr vom 15.06. – 17.06. stattfinden sollen. Ob dies möglich sein wird, ist auch noch offen. 

6. Elternsprechtag

Unmittelbar nach den Osterferien am 21. Und 22. April war unser Elternsprechtag geplant. Diesen Termin müssen wir verschieben, denn selbst wenn die Schulen am 20.04. wieder öffnen, ist ein gewisser Vorlauf für die Organisation und Terminvergabe notwendig. Sobald wir einen neuen Termin für den Elternsprechtag haben, werden wir Sie informieren. 

7. Notbetreuung

Falls bei Ihnen (Jahrgangsstufe 5 und 6) Betreuungsbedarf in den Osterferien entstehen sollte und Sie in den entsprechenden Berufen tätig sind, setzen Sie sich für die Koordination bitte umgehend mit der Schule in Verbindung. Schreiben Sie bitte hierzu eine mail an support1@ass-krefeld.de, rufen Sie im Sekretariat an unter 02151/770061 oder bei unserer Notfall-Betreuungs-Nummer unter 0152 266 10 566. 

Ausführliche Informationen zur Notbetreuung finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.ass-krefeld.de

Wir möchten wünschen euren/Ihren Familien und euch/Ihnen alles Gute, schöne Ostertage und vor allem Gesundheit!!

Liebe Grüße

Christa Lunkenheimer, Stefan Emunds und Christina Eckhard

25.03.2020 – Information des Schulträgers

Liebe Eltern,

anbei finden Sie die Information zur Betreuung am Wochenende und in den Osterferien für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 der Albert-Schweitzer-Schule Krefeld.

Elternbrief


24.03.2020 – Berufsberatungsteam

Schülerinnen und Schüler können sich von zu Hause auf das Finden der richtigen Ausbildung oder eines passenden Studiums vorbereiten. Auf der Seite

www.deinerstertag.de/traumjob-akademie

finden Schülerinnen und Schüler kostenlos, werbefrei und ohne Registrierung ab heute 23 Lerneinheiten, etwa zu den folgenden Themen:

Stärken und Interessen herausfinden

Das Ausbildungssystem in Deutschland kennenlernen

Die Bewerbungsunterlagen vorbereiten

Das Bewerbungsgespräch meistern

…und viele mehr. 

Im Laufe der nächsten Tage erweitern wir das Angebot stetig um neue Einheiten.


21.03.2020 – Information der Schulleitung

Liebe Eltern,

eine Woche ist nun seit der Schulschließung vergangen. Wir hoffen sehr, dass es Ihren Familien und Ihnen in dieser Woche gut ergangen ist und niemand aus in Ihren Familien erkrankt ist. 

Die Lernplattform moodle der Albert-Schweitzer-Schule läuft inzwischen gut. Wenn Ihr Kind sich noch nicht angemeldet hat, schauen Sie bitte auf unsere Seite „Fern-Lernen“. Auf moodle bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern vielfache Lernangebote und Lernmöglichkeiten. Rückmeldungen hierzu gern an support1[ät]ass-krefeld.de. (Bitte das [ät] ersetzen durch @)

Betreuung

Die Notbetreuung wird ausgeweitet. Ab Montag, den 23.03.2020 können Elternteile, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. Zudem werden die Kinder ab dann auch am Wochenende und in den Ferien betreut. Nähere Informationen finden Sie unter Anmeldung zur Notbetreuung.

Wir hoffen sehr, dass Ihre Familie und Sie weiterhin gesund bleiben!

Liebe Grüße

Christa Lunkenheimer

(Schulleiterin)


20.03.2020

Unsere Lernplattform Moodle läuft jetzt gut. Daher findet ihr alle Materialien und Angebote für die Klassen ab sofort auf Moodle. Dafür müsst ihr euch anmelden. Hier nochmals der Link:

http://asrs-krefeld.lms.schulon.org

Anmeldung ins Logineo System

18.03.2020

Anleitung zum Login bei Moodle für die Schüler*innen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler. Wir werden in nächster Zeit unsere moodle-Plattform in Betrieb nehmen. Ihr Kind kann sich dann dort anmelden. Hier stellen wir in nächster Zeit Aufgaben für die Klassen zur Verfügung.

Bitte rufen Sie diese Internetseiten auf:  http://asrs-krefeld.lms.schulon.org. Die Anmeldedaten sind allen Schüler*innen schon bekannt, wenn sie in diesem Schuljahr schon einmal an einem Schul-Computer angemeldet waren, denn es sind dieselben Anmeldedaten. 

Der Aufbau ist: vorname.nachname@ass-krefeld.de

Das Kennwort ist dasselbe wie am Computer in der Schule. 

Falls etwas nicht klappt, könnt ihr uns eine E-Mail schicken an den Support (support1[ät]ass-krefeld.de) [ät] bitte ersetzen durch das @-Zeichen.  

Schülerinnen und Schüler, die in diesem Schuljahr noch nicht an einem Schulcomputer angemeldet waren, haben die Daten am Freitag bekommen. Andernfalls melden sich bitte ebenfalls bei der oben angegebenen Mail-Adresse oder telefonisch vormittags im Sekretariat. 

Anmeldung zu Logineo am Computer

16.03.2020

Information der Albert-Schweitzer-Schule Krefeld

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,


alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum Montag, 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.Für die Zeit ab Mittwoch, 18.03.2020, soll ein Not-Betreuungsangebot für Eltern, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, erarbeitet werden. Dies sind  z.B.: Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal, das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu behandeln, Eltern, die in Bereichen der öffentlichen Ordnung oder anderer wichtiger Infrastruktur arbeiten.
Die Stadt Krefeld hat die folgenden Schritte festgelegt:


• Eltern beantragen die Aufnahme ihres Kindes/ihrer Kinder per Online-Kontaktformular unter www.krefeld.de/corona. Personen, denen dies nicht möglich ist, können telefonisch über Tel. 86-3000 Kontakt aufnehmen


• In jedem Fall ist die Arbeitgeberbescheinigung vorzulegen (elektronisch oder in Papierform), mit der bestätigt wird, dass die betreffende Person eine unentbehrliche Schlüsselperson im Sinne des o.g. Erlasses ist. Der Nachweis ist bei mehreren Erziehungsberechtigten bzw. Betreuungspersonen zwingend von beiden zu erbringen. Die Arbeitgeberbescheinigung finden die Eltern online unter www.krefeld.de/corona.


• Der Antrag geht im Schulamt für die Stadt Krefeld ein und wird dort anhand der Aufnahmekriterien geprüft. Die Kinder, die für die Betreuung berechtigt sind, werden vom Schulamt für die Stadt Krefeld Betreuungsorten (i.d.R. die besuchte Schule) zugeordnet. Die Antragsteller erhalten vom Schulamt eine Zu- oder Absage per Mail oder Telefon. Im Falle der Zusage erhalten sie auch die Information darüber, wann und wo sie sich melden sollen.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief der Stadt Krefeld, den Sie hier herunterladen können.
Wir haben vorsorglich damit angefangen, die Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsmaterialien und Aufgaben zu versorgen, so dass alle zuhause etwas für die Schule tun können.
Zusätzlich werden wir eine Online-Lernplattform einrichten. Dies wird aber einige Tage dauern. Wir werden Sie hier auf unserer Homepage informieren, sobald die Lernplattform läuft.
Bleiben Sie gesund!


Die Schulleitung der Albert-Schweitzer-Schule

16.03.2020

Weitere Informationen in verschiedenen Sprachen

Das Schulministerium NRW hat die Pressemitteilung „Coronavirus: Unterricht in allen Schulen wird bis zu den Osterferien ausgesetzt“ von Freitag, 13. März 2020, in insgesamt zehn Sprachen übersetzen lassen:

Englisch Arabisch Griechisch Italienisch Polnisch Russisch Türkisch Kurdisch Bulgarisch Rumänisch Persisch-Farsi